Mountainbike und BMX – Spaß beim Fahren

Sowohl Mountainbiking, als auch BMX sind zwei relativ junge Sportarten, die erst lange nach den ersten normalen Fahrradrennen entstanden sind. Beide erlebten ihre Blütezeit in den 1980er-Jahren und sind auch heute noch sehr populär. Wem das einfache Fahrradfahren zu langweilig ist, der steigt häufig auf ein Mountainbike oder ein BMX um, da das Fahren und Beherrschen dieser speziellen Räder oft mehr Abwechslung bieten und den einen oder anderen Adrenalinschub versprechen. Diese Seite soll einen Überblick verschaffen über Entstehung und Geschichte und vor allem auch über die zahlreichen verschiedenen Disziplinen. Fans dieses Sportes werden außerdem mit News auf dem Laufenden gehalten. Wir hoffen, so näher bringen zu können, was für viele nicht nur Sportart, sondern Lebensgefühl ist.

Erfahren Sie, wie das erste Mountainbike vor mehr als 40 Jahren von einer Gruppe von Radfahrern in Kalifornien erdacht und hergestellt wurde und sich dann langsam zum modernen Mountainbike von heute entwickelte. Erhalten Sie Informationen darüber, was elementar für den Aufbau eines Mountainbikes ist, natürlich auch die speziell für die einzelnen Disziplinen geschaffenen. Die unterschiedlichen Disziplinen werden sämtlich erklärt – mitsamt den besonderen Fahrrädern. Beim Downhill, Bergabfahrten mit Geschwindigkeiten bis zu 70 km/h trotz Hindernissen, können die Räder z.B. bis zu 22 kg wiegen, wichtig sind hier erstmals nur Stabilität und gute Federung. Ein Cross Country Rad hingegen wiegt bei ambitionierten Sportlern nur 8 kg und benötigt viel kürzere Federwege. In den anderen Disziplinen Bikercross, Freeride, Dirtjump und Trial gibt es ähnliche, aber ebenfalls alles essentielle Unterschiede. Als Anfänger sollte man sich also unbedingt erst einmal umschauen, um sicher zu sein, wofür das Rad benötigt wird. Ist man sich nicht schlüssig, kann man auch bei den sehr vielseitigen Enduros oder All Mountains zugreifen, denn die Entscheidung kann oft schwerfallen.

Auch zum BMX-Sport werden ausführliche Kategorien geboten. Dafür bieten wir Geschichtliches zu den allerersten BMX-Rädern und außerdem das Wichtigste zu deren Aufbau. Natürlich richtet sich dieser, ebenso wie beim Mountainbiken, nach den zahlreichen Disziplinen, die hier auch erläutert werden. Von Race und Flatland bis zu Street und Park gibt es detaillierte Erklärungen samt Tipps zu den jeweiligen Rädern. Auch hier sollte man sich, falls man über den Kauf eines BMX-Rades nachdenkt, genau umsehen, um sich für einen Typ entscheiden zu können und den Erwerb nicht zu bereuen. Zu guter Letzt gibt es auch ausführliche Informationen zur Schutzausrüstung, die im BMX-Sport unverzichtbar ist.

Insgesamt soll diese Seite schon aktive Fahrer an andere Disziplinen heranführen und Anfängern dabei helfen, sich für eine Disziplin zu entscheiden. Wir hoffen, einen guten Überblick über die zwei so verschiedenen Sportarten bieten zu können. Viel Spaß beim Lesen!